Fachschule Reutlingen  ›  Profil  ›  Offene Stellen

Profil

Wir suchen Unterstützung im Schulsekretariat

Für unsere Evangelische Fachschule mit Wohnheim suchen wir ab September 2019 eine aufgeschlossene und engagierte Person für unser

Schulsekretariat

(40%)

 

Den sicheren Umgang mit Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint, Serienbriefe etc.)  setzen wir voraus.

Das Schulsekretariat arbeitet im 2er-Team, Arbeitszeiten nach Absprache. Es ist uns wichtig, dass Sie das evangelische Profil unserer Fachschule wertschätzen und mitgestalten.

Die Anstellung erfolgt nach AVR/TVöD EG 6 mit allen zusätzlichen Sozialleistungen: Zusatzrente, Krankengeldzuschuss, Gesundheitsprävention.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 6. Juni 2019:

Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Reutlingen
Direktorin Gabriele Beier
An der Kreuzeiche 19
72762 Reutlingen

Telefon: (0 71 21) 20 38 63
E-Mail: gabriele.beier@ev-fs.de

Attraktiver Arbeitgeber

Arbeitgeber ist der Verein Evang. Ausbildungsstätten für Sozialpädagogik mit Sitz in Stuttgart. Im Team der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie im Umgang mit Auszubildenden und Kooperationspartnern legen wir großen Wert auf eine Atmosphäre, die von Akzeptanz, Vertrauen und Wertschätzung gekennzeichnet ist. Zu unserem Leitbild gehören die „Grundsätze zum evangelischen Profil“ und die „Grundsätze zum friedenspädagogischen Profil“.

Die Tätigkeit in unseren Fachschulen fördert junge Menschen, ermöglicht ihnen eine hochwertige pädagogische Ausbildung und wirkt in die Gesellschaft hinein – eine Aufgabe mit Sinn!

Wir bieten verschiedene zusätzliche Sozialleistungen und Vergünstigungen

  • Betriebsrente
    betriebliche Altersversorgung (Betriebsrente) durch monatliche Beiträge, überwiegend vom Dienstgeber finanziert

  • Weihnachtsgeld
    Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld)
  • Zuschuss zum Krankengeld
    bei längerer Krankheit (über 6 Wochen) Zuschuss zum Krankengeld der Krankenkasse (bis zu einem halben Jahr)

  • Bonuszahlung
    einmal jährlich (im Januar) sog. „Leistungsentgelt“ in Höhe von ca. 20% eine Monatslohns

  • Tariferhöhungen
    Anpassung der Bezüge in gleicher Weise wie im öffentlichen Dienst der Kommunen

  • Zulage beim Sparen
    Beitrag des Dienstgebers zu vermögenswirksamen Sparen (6,65 € bei 100%)+

  • Dienstjubiläum
    Jubiläumsgeld bei 25 und 40 Jahren Beschäftigungszeit

  • Kündigungsschutz
    besonderer Kündigungsschutz nach längerer Betriebszugehörigkeit

  • Fortbildungen
    Anspruch auf regelmäßige Fortbildungen

  • Gesundheitsprävention
    Unterstützung von Angeboten der geistlichen, seelischen und körperlichen Gesunderhaltung

Das Faktenblatt zum Trägerverein "Attraktiver Arbeitgeber" kann als pdf-Datei heruntergeladen werden.