Fachschule Reutlingen  ›  Profil  ›  Absolventen

Profil

Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Abschluss der ErzieherInnenausbildung!

Du stellst meine Füße auf weiten Raum: Abschlussfest 2021

Traditionell ist der Schuljahresabschluss an der Kreuzeiche von freudiger Betriebsamkeit geprägt. Der Unterkurs bereitet die feierliche Verabschiedung des Oberkurses und der Berufspraktikanten vor.

Statt eines Abschlussgottesdienstes wird wegen Corona ein besinnliches Outdoor-Programm vorbereitet.

Das Motto der Veranstaltung ist dem Psalm 31 entnommen: „Du stellst meine Füße auf weiten Raum.“

Den Auszubildenden, die unsere Schule verlassen wollen wir mit auf ihren Weg geben, dass sie sich gut begleitet mit Gottes Segen in die Weiten des Lebens und in verschiedene Arbeitsfelder hinausbewegen können.

Gute Gedanken und Wünsche des Unterkurses drücken sich in Bewegungs- und Rhythmik-Studien, Liedern und Texten aus, die extra erfunden und geprobt wurden.

Abgerundet wird der gemeinsame Auftritt mit passenden, selbst gebatikten T-Shirts und gefärbten Regenbogen-Rhythmik-Bändern. Wir wünschen allen einen guten Weg!

Abschlussfeiern 2020 unter Coronabedingungen

Zeugnisausgabe und der Abschiedsgottesdienst fanden in diesem Jahr in einer anderen Form statt. Im Schulgarten wurde jeder Kurs individuell und auf Abstand bei schönstem Sommerwetter verabschiedet. Mit guten Worten und einem tollen rhythmischen, musikalischen Programm des Unterkurses wurden unsere Schulabgänger in die Praxis und das Leben entlassen. Alles Gute und bleibt gesund!!

Schließzeiten in den Kindertageseinrichtungen, Videokonferenzen, um die weitere Ausbildung sicherzustellen und erfolgreich abschließen zu können und immer wieder neue Regelungen für berufliche Schulen, die es galt, in die Ausbildung und die sehr zeitintensive Prüfungsphase zu integrieren.

Das Kollegium musste sich relativ rasch auf andere Formen des Unterrichtens in der Begleitung der zukünftigen Erzieher*innen einstellen. Alle Möglichkeiten, unter Abstandsregelungen und Hygieneverordnungen nicht nur im Gebäude selbst, sondern auch in der schuleigenen Mensa sowie im Wohnheim wurden umgesetzt und Zug um Zug angepasst. „Wir sind gut und in enger Absprache mit den Kindertageseinrichtungen durch die erste Welle der Krise gekommen und unsere zukünftigen Erzieherinnen und Erzieher waren trotz aller digitaler Herausforderungen motiviert und engagiert. So ist es uns gelungen unter den erschwerten Bedingungen alle Schülerinnen und Schüler gut und erfolgreich durch die Abschlussprüfungen zu bringen“, so Gabriele Beier, Schulleiterin der Kreuzeiche.

Selbst das Bewerbungsverfahren konnte digital weitergeführt werden, sodass die Schule zum Herbst voll belegt ist.

Noah # Zukunft - Land der Hoffnung
Abschlussgottesdienst 2019

Die Gestaltung von Übergängen, ist immer wieder die Aufgabe einer Erzieherin oder eines Erziehers. Situationen, dass  Kinder den Übergang in einen Kindergarten bewältigen müssen, sollen gestaltet werden. Die Schulkinder erleben den Übergang in die Schule positiv, wenn er gut gestaltet wurde. Im Vorfeld gab es die Unterrichts-Aufgabe, einen fiktiven Gottesdienst für die abgehenden Vorschulkinder zu gestalten. Diese Lernsituation mündete in der realen Aufgabe unserer Unterkurs-Klassen, den Abschlussgottesdienst für die Schulgemeinschaft zu gestalten.

Der diesjährige Abschlussgottesdienst entstand in einer Kooperation von  Fachlehrerinnen, die religionspädagogische, musikalische und gestalterische Aspekte miteinander verbunden haben. Beide Klassen entwickelten, ausgehend von der Noah-Geschichte der Bibel, Visionen vom Land der Zukunft. Wie soll das Land von morgen aussehen? Wo ist Noahs Taube gelandet? In Arbeitsgruppen wurden zu den zentralen Themen Umwelt, Menschlichkeit und Gerechtigkeit, Bilder, Sprechtexte, Anspiele und Gebete als Gedankenimpulse entwickelt und Lieder eingeübt. Auch ein Projektchor und ein Instrumentenensemble ist entstanden: zusammen üben, Lieder umschreiben, Stimmlagen angleichen etc. waren hier Schwerpunkte.

In der Gestaltungsgruppe haben wir aus Altpapier Pappmaché-Opferkörbe hergestellt, handgeschöpfte  Give- away-Karten gestaltet und zwei 14 Meter lange Banner entwickelt. Der Weg vom Modell bis zur Realisation im Kirchenraum wurde mit allen materiellen und technischen Aufgaben erfahren.

Am Schluss stand ein nachdenklich hoffnungsvoller Gottesdienst, der unsere Abgänger ins Land der Zukunft und unsere Gottesdienstgäste in die Ferien entließ.

Andrea Dohse, Dozentin

Peaceful - Abschlussgottesdienst 2018

"Peaceful" war das Motto des Abschlussgottesdienstes im Juli 2018. In der Kreuzkirche feierten die Schulgemeinschaft, die AbsolventInnen und deren Familien und Freunde das Schuljahresende und das Ausbildungsende der frisch gebackenen Erzieherinnen und Erzieher.

Der Unterkurs gestaltete die fröhliche Feier mit Liedern und musikalischen Arrangements. Zugleich klangen nachdenkliche Töne in den szenischen Darstellungen der russischen Legende „Varenka“ an. Als biblischer Bezug stand die Seligpreisung aus Matthäus 5,9 im Mittelpunkt: Selig sind die Friedfertigen, denn sie werden Gottes Kinder heißen.

Abschlussgottesdienst 2017: Kraft wie ein Baum

Unsere Abschlussfeier für den Start ins Berufsleben als Erzieher/in griff Gedanken von Konfuzius auf:

  • Willst du für ein Jahr vorausplanen, so baue Reis an.
  • Willst du für ein Jahrzehnt vorausplanen, so pflanze Bäume.
  • Willst du für ein Jahrhundert planen, so erziehe Kinder.

Der vom Unterkurs festlich gestaltete Gottesdienst zum Thema „Baum“ begleitete mit Liedern, Gedanken, Gebeten, einem Anspiel und einem Tanz die ganze Schulgemeinschaft und deren Freunde und Verwandte in die verdienten Ferien.

O-Töne von Ehemaligen (Abschlussjahrgang 2016/2017)
aus der Alumni-Umfrage

  • Fachlich habe ich mich sehr gut auf den Berufsalltag vorbereitet gefühlt. Allem in allem bin ich sehr stolz und glücklich an der Fachschule für Sozialpädagogik meine Ausbildung absolviert zu haben.
  • Liebste Grüße an alle Lehrer!
  • Machen Sie bitte weiterhin einen so super tollen Job! Man lernt unglaublich viel bei Ihnen an der Fachschule in einer sehr angenehmen Atmosphäre.
  • Die Ausbildung an der Kreuzeiche bereitet super auf das Berufsleben vor und auf alles was damit verbunden ist! Ich bin sehr froh, meine Ausbildung hier absolviert zu haben.

2016 Examen bestanden

Abschlussgottesdienst 2016: Das Rosenwunder der Heiligen Elisabeth